Unser Club

Der Schalke Fan-Club Dorfknappen Darfeld wurde am 14.09.2002 in der Gaststätte Heiming am Darfelder Markt gegründet. Insgesamt kamen zur Gründungsversammlung 14 Schalke Fans wovon auch heute noch einige aktiv am Fan-Clubleben teilnehmen.

Die Gründungsgedanken hatten Reinhold Driemer, Marc Laukötter und Achim Hirtz beim Dorfpokal von Turo Darfeld. Die weitere Entwicklung des Fan-Clubs, der aufgrund seiner familienfreundlichen Aktivitäten auch zum mittlerweile größten im Dorf zählt ging rasant weiter.

Um die Vereinskasse aufzubessern hatten sich die Verantwortlichen überlegt auf dem Darfelder Spekulatiusmarkt einen Reibekuchenstand zu bewirtschaften. Man merkte schnell, dass sich der Aufwand und Ertrag nicht miteinander vergleichen ließen und nahm Abstand von diesem Geschäftsmodell. Durch den stetigen Mitgliederzuwachs konnten die Verantwortlichen den Mitgliedern auch ohne zusätzliche Aktivitäten attraktive Angebote  unterbreiten.

Nach genau 1904 Tagen Schalker Dorfknappen gab es ein rauschendes Fest im Saal am Markt 1. Zuvor allerdings nahmen  insgesamt 16 Mannschaften am ersten Menschenkickerturnier der Dorfknappen teil.

Regelmäßig wurden Fahrten zu Heim- und Auswärtsspielen durchgeführt. Bis auf wenige Ausnahmen konnten man bis zum heutigen Tage in jedem Jahr eine Auswärtsfahrt mit Übernachtung organisieren. Besucht wurden Spiele in München, Stuttgart, Berlin, Hamburg, Köln, Augsburg, Frankfurt, Gladbach und auch ein Spiel der Freunde in Enschede.

Zwischenzeitlich hatten wir dann die Gelegenheit einen Pommestand auf dem Spekulatiusmarkt zu organisieren, der mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist. Die Besuche bei den regelmäßig stattfindenden Bezirksversammlungen und auch die der Jahreshauptversammlungen des Dachverbandes  sorgten dafür, dass die Schalker Dorfknappen gut vernetzt sind. Einladungen von anderen Fan-Clubs zu Jubiläen und gemeinsame Aktivitäten sind ein Zeichen der guten Vereinskultur.

Die sehr guten Rahmenbedingungen ließen auch die Durchführung von Aktivitäten zu, die mit dem Fussball nichts gemeinsam haben. So wurden Schlagernächte, Konzerte und auch das Musical zum Jubiläum von Schalke 04 im Jahre 2014 besucht.

Für die kleinen Knappen organisiert man regelmäßig Fahrten in Freizeitparks. So waren wir schon Gäste im Irrland, im Freizeitpark Schloß Dankern oder auch fast um die Ecke im Kettler Hof in Haltern.

Dies alles führte mittlerweile dazu, dass wir im gemeinschaftlichen Dorfleben nicht mehr wegzudenken sind und gern gesehener Partner der Kindergärten, der Grundschule oder auch des Sportvereins sind.  Auch die Zusammenarbeit mit dem Heimatverein ist als besonders intensiv und gut zu erwähnen.
Die Dorfknappen wären aber ohne ihre 175 Mitglieder nicht das was Sie heute sind und auch ohne dem ehrenamtlichen Engagement eine Vielzahl von Schalkern würde das Vereinsleben nicht so viel Spaß machen.
Wenn Sie Fragen haben sprechen Sie uns an oder treten Sie über das Kontaktformular an uns heran.

Glück Auf